Einladung zum Krisenraumforschen

Das raumlabor der WELL being Stiftung lädt ein zum Experimentieren zwischen Kunst, Stadt, Alltag und Wahrnehmung für Menschen jeden Alters, Start: 4. Juli 2020

*Mit Impulsen aus den Künsten, Fingerübungen und (Wahrnehmungs-)Werkzeugen bewegen wir uns durch unseren veränderten Alltag – um Raum für neue Erfahrungen zu finden und unseren Fokus immer wieder auf Interessantes, Schönes, Überraschendes, Lebendiges und Zukunftsweisendes zu lenken.

Wir laden herzlich dazu ein, kleine und große kreative Expeditionen zu unternehmen:
• wo immer du bist – wann immer du willst
• neue Orte erkundend oder da wo du am liebsten bist
• drinnen und draußen
• jede*r für sich und trotzdem zusammen!

Wie das geht? Du meldest dich an und bekommst von uns per Post, Email oder Smartphone Impulse, Ideen, Material und eine Aufgabe/Wegbeschreibung für jede Etappe deiner künstlerischen Expedition.

Die entstehenden Reisenotizen in Form von Fotos, Skizzen, Worten etc. schickt Ihr (auf gleichem Weg) zurück ins raumlabor oder bringt sie hier vorbei. Austausch ist flexibel auf verschiedenen Wegen möglich. Unsere großen Fenster in der Unteren Karlsstraße 14 werden zu einem vieldimensionalen, sich verändernden Schaukasten.. Der bei Spaziergängen/Aktionen erlebt werden kann und aus der Ferne auch auf unserem Instagram-Account.  

Wir starten am Samstag, den 4. Juli um 14.oo mit einem virtuellen Treffen: Zum Kennenlernen und damit alle wissen, wer noch zur Forschungscrew gehört. Hier besprechen wir auch, wie die Wegbeschreibungen und Forschungswerkzeuge zu Euch und wie Eure Reiseberichte anschließend zu uns kommen.

Anmelden bis zum 3. Juli, per E-mail
raumforschen@wellbeingstiftung.de
oder mit einer Postkarte an:
raumlabor WELL being Stiftung
Untere Karlsstraße 14 | 34117 Kassel