Renthof zum Denkmal des Monats gekürt

Am Freitag, den 21.02.20 erhielt der Renthof die Auszeichnung "Denkmal des Monats".  Die Urkunde verlieh Angela Dorn, die hessische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, mit den Worten:

„Es ist beeindruckend, in einem Gebäude mit einer solchen Geschichte zu stehen. Über die Jahrhunderte hinweg diente der Renthof stets dazu, Menschen zusammenzubringen. Diesen Geist setzen Kirstin Homburg-Kleinkauf, Uwe Kleinkauf und Rainer Holzhauer mit dem Hotel- und Restaurantbetrieb fort – und haben dem Renthof damit neues Leben eingehaucht. Für dieses Engagement danke ich den Besitzern herzlich und gratuliere zur Auszeichnung.“

Das Team des Renthofs und die WELL Group freuen sich über diese Auszeichnung und bedanken sich für diese Anerkennung.

Im Folgenden finden Sie noch einen Beitrag der Hessenschau, die zu diesem Anlass auf die Entwicklung des Renthofs seit seiner Eröffnung zurück blickt.

Weitergedreht: Renthof Kassel
Der Kasseler Renthof stammt aus dem 13. Jahrhundert. Aus dem heruntergekommenen und leerstehenden Gebäude haben drei Kasseler ein Hotel gemacht. 2017, zur documenta, wurde es eröffnet. Hat sich die Investition gelohnt? Wie ging es nach der Kunstschau weiter?